04. März 2019: B2 Gebäudebrand - Nr. 073

Einsatzbefehl:

Küchenbrand im 6. Obergeschoss

Einsatzort:

Frei-Weinheim

Datum / Uhrzeit:

04.03.2019 / 18:28 Uhr

Unterstützende Kräfte:

Werkfeuerwehr Boehringer mit Kommandowagen, Drehleiter mit Korb 23/12 und Rettungswagen, Feuerwehr Bingen-Stadt mit DLK 23/12, Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notfall-Krankentransportwagen, Polizei mit zwei Streifenwagen, Energieversorger

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Ingelheim wurde per Zugalarm mit dem Stichwort "B2 Gebäudebrand" alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde dem diensthabenden Einsatzleitdienst durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mainz mitgeteilt, dass es sich um einen bestätigten Küchenbrand im 6. Geschoss eines Wohngebäudes handelte. Aufgrund der Meldung und einer möglichen umfassenden Menschenrettung wurde durch diesen entschieden, eine zweite Drehleiter aus Bingen zu alarmieren.

An der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass die Bewohner bereits selbstständig Löschversuche in der Küche unternommen hatten. In der Küche hatte die Dunstabzugshaube sowie ein Teil der Oberschränke gebrannt. Durch den Angriffstrupp des TLF 16/25 wurde eine Abluftöffnung geschaffen und die Brandstelle mit der Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester kontrolliert. Die zwei Bewohner wurden durch den Rettungsdienst mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert.

Durch den Angriffstrupp des HLF 20 wurde weiterhin die Wohnung im 7. Geschoss auf möglichen Raucheintritt kontrolliert. Dies stellte sich glücklicherweise als negativ heraus. Mit einem Überdrucklüfter wurde die Wohnung im 6. Geschoss entraucht. Durch den Energieversorger wurde die Wohnung stromlos geschaltet. Die Wohnung wurde an die Hausverwaltung übergeben.