23. August 2020: S1 Amtshilfe - Nr. 292

Einsatzbefehl:

Unterstützung Polizei und Gutachter nach Verkehrsunfall

Einsatzort:

BAB 60 Ingelheim-Ost => Ingelheim-West

Datum / Uhrzeit:

23.08.2020 / 08:32 Uhr

Unterstützende Kräfte:

Autobahnpolizei, Gutachter

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr wurde in Amtshilfe für die Polizei zur Unterstützung des Gutachters nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Am Sonntagmorgen um 05:58 Uhr meldet ein Verkehrsteilnehmer Höhe der Anschlussstelle Ingelheim-Ost, FR Bingen, einen PKW im Graben. Die eintreffende Streife findet ein Trümmerfeld über mehrere hundert Meter und einen verlassenen total beschädigten PKW vor. Personen befinden sich nicht vor Ort.

Bei der Absuche, die durch einen Polizeihubschrauber unterstützt wurde, kann der Fahrer auf einem Feldweg ca. 8 km von der Unfallstelle entfernt, angetroffen werden. Der 25-Jährige aus dem Kreis Mainz-Bingen hatte zuvor die BAB 60 in Fahrtrichtung Bingen befahren. Höhe KM 32 kommt er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der schwarze Opel überschlägt sich und kommt nach ca. 200m im angrenzenden Feld zum Stehen. Der Aufprall in der Böschung war so heftig, dass der Motorblock herausgerissen ist, beide Achsen abgerissen sind und alle Airbags ausgelöst haben. Der Fahrer wird leichtverletzt ins Krankenhaus verbracht. Außerdem wird ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Mit Hilfe der DLK 18/12 wurde der Gutachter bei der Anfertigung von Bildern der Einsatzstelle unterstützt. Mit hydraulischem Rettungsgerät des RW der Einheit Stadtmitte wurde die Tür des verunfallten PKW für die Polizei geöffnet.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Pressebericht: Link