04. November 2016: G2 Gefahrstoff - Nr. 226

Einsatzbefehl:

Gefahrgutaustritt aus LKW

Einsatzort:

BAB 61 Bad Kreuznach <=> Gau Bickelheim

Datum / Uhrzeit:

04.11.2016 / 13:20 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

Unterstützende Kräfte:

Feuerwehr Gensingen mit Einsatzleitwagen 1, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20, Rüstwagen 1, Mehrzweckfahrzeug 2 und Mehrzweckfahrzeug 2 (Gefahrstoffzug), Feuerwehr Sprendlingen mit Einsatzleitwagen 1, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20, Tanklöschfahrzeug 20/40 und Mehrzweckfahrzeug 2, Feuerwehr Bingen mit Einsatzleitwagen 1 und Gerätewagen Atemschutz-Strahlenschutz, Werkfeuerwehr Boehringer mit Kommandowagen, Kreisfeuerwehrinspekteur, TUIS Fachberater, Rettungsdienst, Polizei

Einsatzbericht:

Der stellvertretende Gefahrstoffzugführer des Landkreises Mainz-Bingen wurde zu einem Gefahrgutaustritt auf die BAB 61 in Richtung Ludwigshafen alarmiert. Nach einem Reifenplatzer an dem Auflieger eines Gefahrguttransporters lief eine Flüssigkeit auf den Boden. Durch die örtlich zuständigen Einheiten Gensingen und Sprendlingen wurden Absperrmaßnahmen getroffen. Da nicht bekannt war welche Flüssigkeit auslief wurden die Gefahrstoffzugführer und ein TUIS Fachberater alarmiert. Die Feuerwehr Ingelheim unterstütze an der Einsatzstelle mit dem Gefahrstoffzugführer und einem Führungsassistenten. Es stellte sich heraus, dass es sich bei der Flüssigkeit um Kondenswasser handelte und somit kein Gefahrguteinsatz vorlag.