02. November 2017: H2 Absturzgefährdete Person - Anforderung SRHT - Nr. 269

Einsatzbefehl:

Absturzgefährdete Person - Anforderung Höhenrettungseinheit

Einsatzort:

Kreuzbachklamm Bingen <-> Trechtingshausen

Datum / Uhrzeit:

02.11.2017 / 14:46 Uhr

Unterstützende Kräfte:

FF Bingen mit Einsatzleitwagen 1, Rüstwagen 1 und Mannschaftstransportfahrzeug, FF Bingerbrück mit Löschgruppenfahrzeug 16/12 und Mehrzweckfahrzeug 1, Rettungsdienst mit Rettungswagen, Polizei mit Streifenwagen

Einsatzbericht:

Ein Vater mit zwei Kindern und einem Hund waren in der Kreuzbachklamm unterwegs. Im sehr steilen Gelände bekamen die Wanderer Angst abzustürzen und wählten in ihrer Lage den Notruf. Daraufhin wurde die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Ingelheim sowie die Feuerwehren Bingen und Bingerbrück durch die Leitstelle alarmiert. Nach kurzer Suche durch die Einsatzkräfte konnten die Wanderer lokalisiert und mit Hilfe von Seiltechnik aus ihrer misslichen Lage unverletzt befreit werden. Anschließend wurden diese zur Kontrolle zum bereitstehenden Rettungswagen begleitet. Die Zusammenarbeit zwischen der Absturzsicherungsgruppe der Feuerwehr Stadt Bingen und der Höhenrettungseinheit Ingelheim funktionierte hervorragend.