Tag der offenen Tür 2016 beim Löschzug 1 – 15.05.2016

Am Pfingstsonntag öffnete die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim am Rhein ab 10:00 Uhr ihre Tore für alle Interessierten. Der diesjährige Tag der offenen Tür stand unter dem Motto 30 Jahre Jugendfeuerwehr Ingelheim am Rhein. Das erste Highlight für die Jugendlichen gab es bereits bei der offiziellen Eröffnung durch Frau Bürgermeisterin Eveline Breyer und Wehrleiter Hans-Peter Stoffel.

Die drei Ingelheimer Feuerwehrfördervereine vertreten durch Guido Wild (Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Ingelheim am Rhein e.V.) und Heinz Schewer (Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Frei-Weinheim 1896 e.V.) übergaben dem Jugendfeuerwehrwart Björn Roos einen Spendenscheck über 2.100,00 EUR. Damit wird die diesjährige Sommerfreizeit der Jugendfeuerwehr in den Ingelheimer Wald ohne zusätzliche Kosten für Jugendliche und Betreuer durchgeführt. Leider konnte kein Vertreter der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Winternheim 1909 e.V. bei der Scheckübergabe anwesend sein.

Nach der Begrüßung zeigte die Jugendfeuerwehr gegen 13:00 Uhr gemeinsam mit den Aktiven ihr Können. Auf der Vorführfläche kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, den es abzuarbeiten galt. Das Publikum konnte der Befreiung eines Verletzten aus dem Innenraum des einen PKW und der anschließend notwendig gewordenen Brandbekämpfung an dem zweiten beteiligten Fahrzeug folgen. Die Geschehnisse wurden den Zuschauern von Alarmierung bis Einsatzende mit den erklärenden Worten des Moderators Erik Neuhofen nachvollziehbar erläutert.

Um 15:00 Uhr folgte eine erneute Alarmierung der Jugendfeuerwehr. Auf der Übungsfläche kam es aus ungeklärter Ursache zum Brand eines Gartenhäuschens. Die Floriansjünger waren wie zu erwarten innerhalb kürzester Zeit vor Ort, um den Brand zu löschen. Das Moderatorenteam Marco Lüttringhaus und Erik Neuhofen führten das Publikum durch die Vorführung und informierten zudem über die Arbeit der Jugendfeuerwehr.

Vor, zwischen und nach den Vorführungen gab es so einiges zu sehen und zu erleben. So konnten alle Technikbegeisterten einen Blick in die Einsatzfahrzeuge und deren Beladung werfen. Spezielle Auskünfte und anschauliche Erläuterungen zum Einsatzzweck der einzelnen Gerätschaften erteilten die bereitstehenden Feuerwehrleute. Auf die Jüngsten warteten der Feuerwehrsandkasten und eine Hüpfburg, auf die Älteren ein Bungeerun. Natürlich fanden auch die beliebten Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto statt. Das Angebot wurde sehr gut angenommen.

Apropos Angebot. Selbstverständlich war auch wie immer für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Das reichhaltige Angebot von Bratwurst, Steak, Löschzugpfanne, Pommes, Kuchen, Kaffee und anderen Getränke sorgte bei allen für zufriedene Gesichter.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Ingelheim am Rhein, deren Familienangehörigen, den Helfern der Fördervereine, den Kuchenspendern und im Besonderen unseren zahlreichen Gästen, die dafür gesorgt haben, dass unser Tag der offenen Tür in der Georg-Scheuing-Straße ein voller Erfolg wurde.