25. September 2019: H2 Unterstützung Rettungsdienst - Nr. 297

Einsatzbefehl:

Person auf Baustelle abgestürzt

Einsatzort:

Großwinternheim

Datum / Uhrzeit:

25.09.2019 / 11:01 Uhr

Unterstützende Kräfte:

Werkfeuerwehr Boehringer mit Kommandowagen, Teleskopgelenkmast 37 und Rettungswagen, Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug, Polizei mit Streifenwagen

Einsatzbericht:

Per Gruppenruf wurde die Einheit Stadtmitte zusammen mit dem Teleskopgelenkmast der Werkfeuerwehr Boehringer zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Stadtteil Großwinternheim alarmiert. An der Einsatzstelle war ein Bauarbeiter auf einer Baustelle ca. drei Meter in die Tiefe gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen zugezogen.

Durch die Besatzung des HLF 20 in Zusammenarbeit mit der RTW Besatzung und dem Notarzt wurde der Patient stabilisiert und auf einer Schaufeltrage in die Schleifkorbtrage der Feuerwehr gelagert. Durch den Einsatzleiter wurde entschieden, den Patient in der Schleifkorbtrage zusammen mit einem auf dem HLF ausgerückten Höhenretter, über den auf der Baustelle stehenden Kran auf die Straße zu transportieren.

Am Boden wurde der Patient durch die Einsatzkräfte auf die Krankentrage des Rettungsdienstes umgelagert und in ein Krankenhaus transportiert.