14. März 2019: H3 Person unter Zug - Nr. 089

Einsatzbefehl:

Person von Zug erfasst

Einsatzort:

Bahnlinie Ingelheim <=> Heidesheim

Datum / Uhrzeit:

14.03.2019 / 08:59 Uhr

Unterstützende Kräfte:

Feuerwehr Heidesheim mit LF 16/12 und RW 1, Feuerwehr Wackernheim mit Löschgruppenfahrzeug 8/6, Kreisfeuerwehrinspekteur, Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug, Abschnittsleitung Gesundheit mit Organisatorischem Leiter Rettungsdienst und Leitendem Notarzt, Psychosoziale Unterstützungsgruppe, Schnelleinsatzgruppe Verpflegung, Polizei mit drei Streifenwagen und Polizeihubschrauber "Sperber", Kriminaldauerdienst, Notfallmanager Deutsche Bahn

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Ingelheim wurde per Zugalarm mit dem Stichwort "H3 Person unter Zug" alarmiert. An der Einsatzstelle wurde durch die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst festgestellt, dass eine Person von einem Zug erfasst wurde. Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät.

Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt. Die Betreuung der betroffenen Fahrgäste und dem Zugführer übernahmen Seelsorger der Psychosozialen Unterstützungsgruppe des Landkreises Mainz-Bingen. Aufgrund der Witterung wurde entschieden, die Schnelleinsatzgruppe Verpflegung des Landkreies mit heißen Getränken zu alarmieren. Diese mussten jedoch nicht mehr eingesetzt werden und konnten ihren Einsatz abbrechen. Eine betroffene Person wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Abschluss der Arbeiten des Kriminaldauerdienstes unterstützte die Feuerwehr bei Reinigungsarbeiten.