15. Juli 2018 - H3 Höhen-, Tiefenrettung - Nr. 177

Einsatzbefehl:

Rettung eines verunfallten Kletterers

Einsatzort:

Morgenbachtal Trechtingshausen

Datum / Uhrzeit:

15.07.2018 / 14:07 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

Unterstützende Kräfte:

FF Bacharach mit Rüstwagen 1 und Mehrzweckfahrzeug 1, FF Waldalgesheim mit Tanklöschfahrzeug 16/25 und Mannschaftstransportfahrzeug, FF Trechtingshausen mit Kleinalarmfahrzeug und Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser, FF Rheinhöhe mit Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser, VG Rhein-Nahe mit Einsatzleitwagen 1, FF Bingen-Stadt mit ELW 1 und MTF, Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug, Rettungshubschrauber "Christoph 77", Hubschrauber Polizeifliegerstaffel Hessen "IBIS 1", Bergwacht Darmstadt-Dieburg, Polizei mit Streifenwagen

Einsatzbericht:

Am Sonntag den 15. Juli 2018 wurde die SRHT-Einheit (Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen) der Feuerwehr Ingelheim ins Morgenbachtal nach Trechtingshausen alarmiert. Dort war ein Kletterer abgestürzt und konnte sich - auch aufgrund erlittener Verletzungen - nicht mehr selbst aus der misslichen Lage befreien.

Unsere Einheit unterstützte mit sieben Kräften die ebenfalls im Einsatz befindlichen Absturzsicherer der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bingen bei der Rettung der Person aus unwegsamen Gelände. Der Verunfallte wurde bereits durch den Rettungsdienst versorgt und schließlich mittels Winde des Polizeihubschraubers IBIS-1 aus Egelsbach sowie zwei ausgebildeten Luftrettern der Bergwacht Darmstadt-Dieburg in sicheres Gelände verbracht. Dort wurde er an den Rettungshubschrauber Christoph 77 übergeben und schließlich in ein Krankenhaus verbracht. Der Einsatz für unsere Einheit endete gegen 17:10 Uhr nach rund 3 Stunden.