Neues aus dem Übungsalltag der Feuerwehr Ingelheim am Rhein – 09.05.2016

Am vergangenen Übungsmontag stand für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ingelheim bei schönstem Sommerwetter eine Übung zum Thema „Wasserrettung“ auf dem Rhein an.

Im Rahmen dieser Ausbildung wurden auf dem Rhein verschiedene Rettungsmittel zu Einsatz gebracht, die der Feuerwehr Ingelheim zur Verfügung stehen.
Aufgeteilt in zwei Gruppen, die im Laufe des Abends gewechselt wurden, ging es in der ersten Gruppe mit unseren Booten, dem Mehrzweckboot (MZB (79)) und dem Rettungsboot (RTB (77)) zur Menschenrettung auf den Rhein. Eine Person (gespielt durch einen Dummy) trieb auf dem Rhein und musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Mittels eines Rettungsrings, welcher an der Person eng zusammen gezogen werden kann und Manneskraft musste der Dummy von den Bootsmännern- und frauen auf das MZB gezogen werden.

An der zweiten Station, im Hafen von Ingelheim, trieb ebenfalls eine hilflose Person, gespielt durch einen Kameraden, auf dem Wasser. Hierfür wurde unser aufblasbares Rettungsboot mit Luft über eine 300 bar Arbeitsflasche gefüllt und zu Wasser gelassen. Ausgerüstet mit Helly Hansen (Überlebensanzüge für die Wasserrettung) und zwei Paddeln machte sich ein Trupp gesichert an einer Leine auf den Weg zu dem Verunglückten. Dieser konnte durch schnelles herausziehen auf das Boot aus dem kalten Wasser an Land gerettet werden.