Jugendfeuerwehr Ingelheim - Was 2018 bisher geschah...

Das Jugendfeuerwehrjahr 2018 begann am 13. Januar 2018 mit einer Jugendausschusssitzung. Hier sprachen die im Dezember 2017 neu gewählten Jugendgruppensprecher Jonas Bender und Yuma Koch gemeinsam mit den Jugendfeuerwehrwarten und Ausbildern über wichtige Themen.

Direkt im Anschluss fand die erste Ausbildung für dieses Jahr statt. Für die Gruppe 1 stand Erste Hilfe und für die Gruppe 2 FWDV 3 – „Wer macht was?“ und Gerätekunde auf dem Programm.

Bereits der zweite Dienst am 27.01.2018 stellte ein Highlight dar, nämlich die gemeinsame Nachtwanderung der Jugendfeuerwehren Ingelheim und Wackernheim. Die Jugendfeuerwehren trafen sich in Wackernheim, um von dort aus in kleinen Gruppen auf verschlungenen Pfaden nach Heidesheim zu marschieren. Auf dem Weg galt es Fragen zu beantworten und verschiedene Aufgaben aus den Bereichen Feuerwehrwesen, Erste Hilfe und Spiel zu bewältigen. Am Ziel, in der Nähe der Grundschule Heidesheim, angelangt, warteten auf die Teilnehmer bereits die frisch gebratenen Hamburger darauf belegt und von den hungrigen Jugendlichen verspeist zu werden.

Während sich die Gruppe 1 in den weiteren Ausbildungsterminen in Februar und März schwerpunktmäßig dem Thema „Technische Hilfe“ auseinandersetzte, ging es bei der Gruppe 2 hautsächlich um den Löschangriff. An einem Termin konnten die Jugendlichen einer Ausbildungseinheit des Feuerwehrgrundlehrgangs zusehen und so mit und von den Aktiven lernen.

Am 23. März 2018 fand der der Jahresempfang der Freiwilligen Feuerwehr Ingelheim am Rhein statt, an dem auch die Jugendfeuerwehr nicht fehlen durfte. An diesem Abend galt es den Feuerwehrangehörigen für ihren Einsatz im letzten Jahr Dank zu sagen, Verpflichtungen, Ernennungen, Beförderungen aber auch Entpflichtungen, vorzunehmen.

Bereits eine Woche später stand das traditionelle Osterfeuer auf dem Programm, bei dem die Jugendfeuerwehr wieder tatkräftig mit anpackte und sich der Öffentlichkeit präsentierte. Über den Jahresempfang und das Osterfeuer werden wir ausführlich berichten.

Wie geht das Jahr für die Jugendfeuerwehr weiter? In den nächsten drei Monaten stehen neben der Ausbildung gleich zwei Höhepunkte auf dem Programm. Im April findet unser Tag der Jugendfeuerwehr, die 24-Stunden-Übung, statt. Am 20. Mai 2018 steigt dann der alljährliche Tag der offenen Tür rund um unser Feuerwehrgerätehaus in Nieder-Ingelheim. Hierfür wird es wieder einiges vorzubereiten geben. Kommen Sie vorbei und schauen Sie selbst, wenn sich auch die Jugendfeuerwehr Ingelheim am Pfingstsonntag wieder präsentieren wird.